top of page

Nudelsalat mit Ofengemüse

Ich liebe Ofengemüse! Und auch im Nudelsalat schmeckt es richtig, richtig gut.

Der Nudelsalat eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen und schmeckt soooo gut!


Du brauchst:


2 Auberginen

2 Spitzpaprika

200 g Cherry Tomaten

2 EL Olivenöl

1 Rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Tomatenmark

6 Blätter Basilikum

4 Blätter Oregano

Pfeffer

Salz

150 g Kritharaki oder Vollkornnudeln




Anleitung:


1. Die Auberginen klein würfeln mit Salz bestreuen und 10 min entwässern lassen.



2. In der Zwischenzeit die Spitzpaprika, die Cherrytomaten, die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in eine Auflaufform geben. Den Backofen auf 200-220 Grad vorheizen.



3. Nach den 10 min die Auberginen trocken tupfen und mit in die Auflaufform geben. Das Tomatenmark, Olivenöl, Pfeffer und Salz kurz verrühren und dann über dem Gemüse verteilen und alles vermischen.

Die frischen Kräuter klein schneiden und unterheben. Dann für 35-40 min im Backofen garen.


4. In der Zwischenzeit die Kritharaki nach Packungsanweisung kochen. Dann in eine Schüssel umfüllen und das gegarte Gemüse dazugeben und umrühren. Ggf mit Pfeffer und Salz erneut abschmecken.


Und fertig ist entweder ein klasse Nudelsalat der direkt warm aus dem Ofen schmeckt, aber auch kalt als Nudelsalat super lecker ist!



Von Herzen, Lena


Commentaires


bottom of page