top of page

Grüne Falafeln aus dem Backofen

Aktualisiert: 3. Okt. 2021

Ich liebe Falafeln und besonders selbstgemachte aus dem Backofen, anstatt aus der Fritteuse. Außerdem bekommen sie durch die Kräuter eine richtig schöne Farbe!



Dadurch das die Falafeln nicht frittiert werden enthalten Sie ausschließlich gesunde Fette. Das macht einen großen Unterschied, im Vergleich zu gekauften oder bereits fertigen Falafeln.


Du brauchst:


1 Dose Kichererbsen

30 g getrocknete Kichererbsen

50g Haferflocken

50 g frische Petersilie

25 g frischer Koriander

2 Knoblauchzehen

Etwas frischer Zitronensaft

1 TL Salz

Prise Pfeffer

ggf. Chili

2 EL Olivenöl

Sesam


Wenn Du keine getrockneten Kichererbsen bekommst, kannst du die Menge durch Haferflocken ersetzen.



Anleitung:


1. Die getrockneten Kichererbsen und die Haferflocken in einem Mixer zu Mehl mahlen. Währenddessen schon mal den Backofen auf 200 Grad vorheizen.


2. Die Kichererbsen waschen, bis sich kein Schaum mehr bildet. Dann mit der Petersilie, Koriander, Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chili in den Mixer geben und alles zu einer Masse pürieren.


3. Nun die Hände etwas mit Wasser anfeuchten, damit die Masse nicht zu sehr klebt und kleine Bällchen formen. Den Sesam in eine kleine Schüssel füllen und die Bällchen darin wälzen.


4. Die Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech setzen und nun mit einem Pinsel mit dem Olivenöl bestreichen.


5. Nun die Falafeln 25-30 min backen und warm genießen!


Ich finde, dazu passt hervorragend ein Dip aus Sojajoghurt, Knoblauch und Zitrone.

Die Falafeln mit verschiedenen Gemüsesorten in ein Pitabrot füllen und tada du hast ein super leckeres Essen kreiert!


von Herzen, Lena

Comments


bottom of page